Bürgerinitiative

Mehr Sicherheit in Großhansdorf

Die BISG

Wer wir sind

Hauptaufgabe unseres Vereins ist die Verbesserung der Sicherheit in Großhansdorf, sowohl objektiv als auch im Empfinden der Bürger. Das versuchen wir durch flächendeckende, möglichst 24 Stunden laufende Beobachtungen unserer aktiven Mitglieder zu erreichen. Ziel ist es, die Gesundheit und das Eigentum der Bürger zu schützen , speziell den Einbrüchen und Autoaufbrüchen entgegen zu wirken.
Überlegen Sie, ob Sie nicht Mitglied werden und mit einem anderen Mitglied eine Beobachtungsrunde machen wollen.

Ich bin interessiert

Für mehr Infos zur BISG, hier klicken


Die Karte der Vorfälle bietet eine grafische Darstellung der
Vorfälle krimineller Art in Großhansdorf, gelegentlich über die Gemeindegrenzen hinaus.

Die Vorfälle sind in verschiedenen Kategorien aufgeteilt:

- Wohnungseinbruchdelikte (WED)
- Diebstahl
- Überfall
- Sonstiges

Einschleichdiebstahl

Hochsommerliches Wetter, Fenster und Türen weit geöffnet, leichte Beute für Diebe...

Diebe in Großhansdorf unterwegs

Taschendiebstahl im Supermarkt Öffentliche Meldung auf nebenan.de

Bericht Treffen der Aktiven

Nur für Mitglieder der BISG zugänglich

Polizeiliche Kriminalstatistik


Ausblick auf 2022

Corona bleibt uns erhalten

Leider müssen wir nach der jetzigen Entwicklung davon ausgehen, dass uns die Corona-Pandemie auch in 2022 beschäftigen wird. Trotz der Impfung von deutlich mehr als 70% der Bevölkerung hat sich die Hoffnung zerschlagen, sich mehr oder weniger von dieser Plage verabschieden zu können. In den vergangenen 18 Monaten hat sie immerhin dazu beigetragen, dass das Einbruchsgeschehen bundesweit und auch bei uns in Großhansdorf deutlich zurückgegangen ist. Der Erste Kriminalhauptkommissar Lorenzen, der im August auf unserer Mitgliederversammlung die Entwicklung erläutert hat, wies aber gleichzeitig darauf hin, dass sich dies nach Ende der Pandemie auch schnell wieder umdrehen könne. Berichte der Hamburger Polizei deuten darauf hin, dass sich in Chile und anderen südamerikanischen Staaten bereits jetzt größere Einbrecherbanden auf den Weg Richtung Europa gemacht haben. Zum Glück arbeiten die Polizeien dieser Staaten jetzt international zusammen, so dass diese Art von Tourismus hoffentlich eingedämmt werden kann.

Für den kompletten Artikel hier klicken

Pressemitteilung Herbsttreffen

Herbsttreffen der BI mehr Sicherheit: Rückblick und Ausblick

Zum Herbsttreffen der Bürgerinitiative „Mehr Sicherheit in Großhansdorf“ am 10. November 2021 erschienen neben vielen aktiven auch einige Fördermitglieder. In der Taverna Galini in Großhansdorf konnten sich nach strengem Corona-check die Mitglieder mit Käse-und Schinkenbrot oder Haloumi stärken. Auch im weiteren Verlauf der Zusammenkunft ging es
nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Hans-Jürgen Bendfeldt um die Auswirkungen der Pandemie auf die Arbeit der Bürgerinitiative.

Für den kompletten Artikel hier klicken.